Di. Apr 16th, 2024

Die Meinung, dass Diätsalate nicht sättigen und schon gar nicht energetisieren, ist grundsätzlich falsch. Auch kalorienarme Mahlzeiten können nicht nur gesund, sondern auch äußerst schmackhaft und sättigend sein. Die Hauptsache ist, Rezepte mit den „richtigen“ Zutaten auszuwählen. Bereiten Sie herzhafte Diätsalate mit Gemüse, Fleisch, Meeresfrüchten und Pilzen zu.

Salat mit Reis und Gemüse

Salat mit Reis und Gemüse

Reis ist ein gesundes, ballaststoffreiches Getreide. Und das ist eine Garantie dafür, dass das fertige Gericht sehr zufriedenstellend wird. Die gute Nachricht für Abnehmende ist, dass der Kaloriengehalt von gekochtem Reis nur 116 kcal / 100 g beträgt, sodass Getreide bedenkenlos in die Ernährung aufgenommen werden kann. Ergänzen Sie Reis mit frischem Gemüse, und Sie erhalten einen köstlichen Diätsalat, nach dem Sie mehrere Stunden lang nichts essen möchten.

Wenn Sie sich an die Regeln einer gesunden Ernährung halten, fügen Sie dem Rezept braunen oder wilden Reis hinzu. Sie gelten als gesünder als weißes Getreide.

Zutaten:

  • 100 g gekochter Reis,
  • Paprika
  • Gurke,
  • 50 g Maiskörner (gekocht oder in Dosen),
  • 50 g frische grüne Erbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronensaft,
  • 3-5 frische Basilikumblätter

Wie man kocht?

  1. Gemüse schneiden: Paprika – in kleine Würfel, Gurke – in dünne Riegel.
  2. Kombinieren Sie abgekühlten gekochten Reis, Gurken, Paprika, Mais und Erbsen, gehackten Knoblauch in einer tiefen Schüssel. Etwas salzen, alles mischen.
  3. Das fertige Gericht mit Zitronensaft abschmecken, fein gehacktes Basilikum darüber streuen.

Salat mit Kartoffeln und frischen Kräutern

Viele Menschen, die abnehmen, fügen ihrer Ernährung vorsichtig Kartoffeln hinzu. Aber wenn es gekochtes Gemüse gibt, nicht frittiertes, werden zusätzliche Kalorien nicht zentimeterweise auf Taille und Hüften abgelagert. Salzkartoffeln haben nur 85 kcal / 100 g und sättigen dabei lange. Ergänzen Sie Kartoffeln mit Vitamingrün und Sie erhalten einen gesunden, sehr sättigenden Salat.
Zutaten:

  • 200 g Salzkartoffeln
  • 100 g Radieschen,
  • ein kleines Bündel Frühlingszwiebeln und Dill,
  • 1 TL Apfelessig,
  • je 50-70 g Spinat und Rucola
  • 2 EL. l. Sauerrahm und Senf.

Wie man kocht?

  1. Kartoffeln gut waschen, mit Schale kochen. Dann schälen und in Würfel schneiden.
  2. Rettich in Würfel oder dünne Scheiben schneiden.
  3. Hack Gemüse nach dem Zufallsprinzip.
  4. Gemüse in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern, mischen. Das Gericht mit Sauerrahm, Senf und Apfelessig würzen. Den Salat noch einmal wenden und servieren.

Ein einfaches Rezept für Hühnchen-Avocado-Salat

Auch wenn Sie abnehmen wollen, darf Fleisch nicht vom Speiseplan gestrichen werden. Einfach fettes Schweinefleisch sollte durch kalorienarmes Fleisch ersetzt werden. Das günstigste Produkt ist Hühnchen. Es gibt viele Rezepte für Salate, die darauf basieren – lecker und sehr sättigend. Bereiten Sie ein originelles Gericht aus Hähnchenfilet und Avocado zu. Das Huhn wird Sie lange satt machen und die ölige Avocado wird Sie mit Energie versorgen.

Zutaten:

  • 100 g Hähnchenfilet
  • Avocadoviertel
  • Handvoll geschälte Pinienkerne
  • ein kleines Bündel Rucola
  • eine halbe Zitrone.

Wie man kocht?

  1. Hähnchen kochen, nach Belieben schneiden.
  2. Die Nüsse in einer Pfanne etwas trocknen.
  3. Den Rucola fein hacken.
  4. Den Saft aus der Zitrone auspressen.
  5. Avocado von der dicken Schale befreien, in kleine Würfel schneiden.
  6. Fleisch, Avocado und Rucola in einer Schüssel mischen, mischen. Den Salat abschmecken – bei Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Das Gericht mit Zitronensaft abschmecken und mit Pinienkernen bestreuen.

Leichter Quarksalat mit Gurken

Milchprodukte sind reich an Eiweiß. Dieser Nährstoff ist für diejenigen, die aktiv Sport treiben, äußerst wichtig. Wenn Sie also parallel zur richtigen Ernährung auch mit Fitness begonnen haben, sollten Sie unbedingt proteinhaltige Lebensmittel in den Speiseplan aufnehmen – sie tragen zur Gewichtsabnahme und zum Muskelaufbau bei. Wenn Sie keine Zeit haben, komplexe Gerichte zuzubereiten, wählen Sie die einfachsten Salatrezepte für ein herzhaftes Frühstück oder Abendessen als Ergänzung zum Mittagessen.

Der Kaloriengehalt des fertigen Salats variiert je nach Fettgehalt des Hüttenkäses und der sauren Sahne.

Zutaten:

  • 150 g Hüttenkäse,
  • 1. l. saure Sahne,
  • Gurke,
  • Bündel Dill.

Wie man kocht?

  1. Die Gurke in Riegel schneiden. Den Dill fein hacken.
  2. Alle Produkte vermengen, salzen und pfeffern, mischen, servieren.

Salat mit Fisch und Meeresfrüchten

Salat mit Fisch und Meeresfrüchten

Fisch und Meeresfrüchte sind eines der Hauptprodukte in der Diät zum Abnehmen. Neben den offensichtlichen Vorteilen sättigen sie auch schnell und dauerhaft. Bereiten Sie einen herzhaften Salat mit rosa Lachs und Tintenfisch zu. Verwenden Sie Sojasauce und Sesamöl als Dressing für ein original asiatisches Gericht.

Zutaten:

  • 200 g Lachsfilet,
  • 100 g Tintenfischfleisch
  • eine halbe Zwiebel
  • ein Drittel eines Chinakohls,
  • 2. l. Sojasauce,
  • 1. l. Sesamöl,
  • eine Handvoll Sesamsamen

Wie man kocht?

  1. Kochen Sie Fisch und Meeresfrüchte bis sie weich sind. Nach dem Abkühlen schneiden (Fisch in Würfel, Tintenfisch in dünne Riegel).
  2. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Den Chinakohl fein hacken.
  3. Röstet die Sesamsamen in einer Pfanne an.
  4. Kombinieren Sie Tintenfisch, Fisch, Kohl und Zwiebeln. Salzen und umrühren. Den Salat mit Sesam bestreuen, mit Sojasauce und Öl übergießen.

Champignon-Fenchel-Salat

Pilzsalatrezepte sind bei Abnehmwilligen sehr beliebt. Kein Wunder – bei einem geringen Kaloriengehalt von Fertiggerichten sättigen sie schnell und dauerhaft. Pilze sind führend in der Liste der Speisepilze. Sie enthalten nur 27-10 kcal / 100 g Fügen Sie dem Rezept Fenchel hinzu, der für den „unterbrechungsfreien“ Betrieb des Verdauungssystems äußerst nützlich ist, und Sie erhalten einen herzhaften Diätsalat, der reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Es kann sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch dienen.

Zutaten:

  • 300 g Champignons,
  • 1 Fenchelwurzel,
  • 2 EL. l. Olivenöl und Weißweinessig,
  • ein kleiner Bund Dill und Petersilie.

Wie man kocht?

  1. Champignons waschen, in dünne Scheiben schneiden. Braten Sie sie mit etwas Pflanzenöl an oder dünsten Sie sie in Wasser an. Lassen Sie die Pilze abkühlen.
  2. Den Fenchel waschen, die oberen harten Blätter entfernen. Schneiden und entfernen Sie den harten Kern. Den restlichen Fenchel in kleine Würfel schneiden.
  3. Kombinieren Sie abgekühlte Pilze, Fenchel, fein gehackte frische Kräuter in einer Schüssel. Den Salat nach Belieben salzen und pfeffern, gut mischen. Mit Olivenöl und Weinessig vermischt beträufeln.

Auch lesen:
Warum Sie im Herbst und Winter die Verwendung von SPF Produkten nicht vergessen sollten
Daumensattelgelenk locker
Kalorienarme blumenkohl rezepte
Hilft kokosöl bei krampfadern
Rheumatoide arthritis beine
Thrombose vorbeugen ohne spritze
Großer zeh vorderes gelenk
Waage zum abnehmen
Wie kann ich gezielt am bauch abnehmen
Wir wollen ihn schon, Aquastic Cream Shadows von Inglot
Persönliche Psychologie, die im Leben nicht geändert werden kann
4 kilo in einer woche abgenommen
Edelstein wirkung abnehmen
L arginin und abnehmen
Wie man Haare glatt macht, 12 Lifehacks und Tools, die helfen
Insulinspiegel zum abnehmen
Beckenvenensyndrom karlsruhe
Rheuma schub schmerzen
28 smoothie rezepte zum abnehmen
In 4 tagen 3 kilo abgenommen