So. Mai 26th, 2024

Sogar im Kindergarten hatte Natasha Schwierigkeiten, sich neue Wörter zu merken. In der Schule konnte sie den Unterschied zwischen einem Buchstaben und einem Laut nicht verstehen. Schon in der zweiten Klasse las sie als allgemein begabtes Mädchen nicht gut und schrieb mit Fehlern.

Nataschas Mutter vermutete, dass etwas nicht stimmte, und ging mit ihr zum Schulpsychologen. Der Test zeigte, dass das Mädchen an Legasthenie leidet – eine Verletzung der Wahrnehmung von mündlicher und schriftlicher Sprache, Wörtern und Zahlen.

Legasthenie ist eine angeborene Funktionsstörung des Nervensystems. Oft wird es vererbt. Ein Wort zu kennen und zu bestimmen, was es bedeutet, ist für ein Kind mit Legasthenie ein echter Kampf mit sich selbst. Solche Kinder assoziieren Geräusche nicht mit den sie bezeichnenden alphabetischen Symbolen. Sie lesen die Wörter rückwärts (anstelle von „Katze“ – „aktuell“) und tun dies sehr langsam und verstehen oft nicht, was sie lesen.

Wie erkennt man Legasthenie?

Normalerweise wird Legasthenie von einem Psychologen festgestellt. Diese Störung ist die häufigste Ursache für Lese- und Schreibschwierigkeiten im Schulalter. Es tritt am häufigsten bei Kindern mit auf
Aufmerksamkeitsdefizitstörung und/oder
Hyperaktivität.

Anzeichen von Legasthenie können sein:

  • Hohe Intelligenz, aber schlechte Lesefähigkeiten
  • Wiederholte Lese- und Schreibfehler, wie Vertauschen oder Auslassen von Buchstaben und Wörtern
  • Nichterfüllung der Aufgabe innerhalb der vorgegebenen Zeit
  • Schlechtes Gedächtnis
  • Schwierigkeiten beim Schreiben
  • Schwierigkeit, links und rechts, oben und unten zu erkennen.

Bei Verdacht auf Legasthenie sollte sich das Kind einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen. Es werden auch Standardtests durchgeführt, die den Kenntnisstand im Lesen, Schreiben, die Fähigkeit, seine Gedanken auszudrücken, usw. aufzeigen.

Es gibt keine Heilung für Legasthenie, aber es ist möglich, Ihrem Kind zu helfen, seine Behinderung zu überwinden und erfolgreich zu sein. Ein speziell ausgebildeter Lehrer oder Psychologe bringt dem Kind bei, wie es mit Situationen umgeht, die Lese- und Schreibfähigkeiten erfordern.


Auch lesen:
Smoothie abendessen abnehmen
Kann eine Erkältung dick machen
Chia samen abnehmen forum
Abnehmen mit heidelberger 7 kräuter
Gelenk und knochenschmerzen ursache
Rudern fitnessstudio abnehmen
Barmherzigkeit auf dem Schlachtfeld
Eier rezepte abendessen abnehmen
Bilder von einer thrombose
Dünn und trotzdem bauchfett
Thrombose personengruppen
Harninkontinenz, wie kann ich verstehen, dass ich gefährdet bin
Die arthrose
Vitamin B2 (Riboflavin)
Bei der Qualität von Arzneimitteln wird es keine Kompromisse geben
Symptome rheuma knie
Venen druckverband
Warum bekommt man besenreiser im gesicht
Gewichtsabnahme 1000 kalorien
Ernährung mit sport abnehmen