So. Mai 26th, 2024

Alkohol ist einer der Marktführer in Bezug auf den Umsatz. Und gleichzeitig ist er führend bei der Zerstörung der menschlichen Gesundheit und den Ursachen der Sterblichkeit.


36db6d827c23076edc3255508e4884

Die Statistik des Alkoholkonsums auf der ganzen Welt ist erschreckend: Pro Kopf in verschiedenen Staaten kommen oft sogar ein Dutzend Liter heraus. Es ist klar, dass eine solche Verteilung auf eine vollständige Krankheit hinweist. Tatsächlich gibt es auf der ganzen Welt viele Menschen mit chronischem Alkoholismus. Natürlich steht der Kampf gegen diese Geißel im Vordergrund.

Während einer Geschäftsreise nach Akron, Ohio, war Wilson versucht zu trinken. Und ihm wurde klar, dass er, um nicht zusammenzubrechen, mit einem anderen Alkoholiker sprechen musste. Er rief örtliche Beamte an und bat sie um Hilfe bei der Suche nach einer solchen Person. So lernte er Dr. Bob Smith kennen, der wegen seiner Abhängigkeit von starken Getränken ebenfalls sein Leben zum Scheitern brachte. Smith wurde gebeten, 15 Minuten mit Wilson zu sprechen, aber dieser beeindruckte den Arzt mit seinem Wissen über Alkoholismus so sehr, dass das Gespräch 6 Stunden dauerte. Dieses schicksalhafte Treffen wird heute die Eröffnung des ersten Clubs der Anonymen Alkoholiker genannt.

Moderne Erfahrung

Heute zeigen die Gemeinschaften der Anonymen Alkoholiker ihre große Nachfrage.

Es gibt auch Treffen in Russland, und davon gibt es viele, sagen Experten.

AiF.ru wurde von Psychotherapeut, Psychiater, Narkologe, Experte der Nation’s Health League Yuri Vyalba darüber erzählt, was die moderne Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker ist und auf welchen Prinzipien sie basiert.

>

Alcoholics Anonymous ist ein umgangssprachlicher Name. Tatsächlich sprechen wir über eine ganze Gemeinschaft von Menschen, die ein Alkoholabhängigkeitsproblem haben und sich zusammenschließen, um sich gegenseitig bei der Genesung zu helfen. Innerhalb der Gemeinschaft arbeiten sie mit dem 12-Schritte-Programm. Alkoholiker müssen sich mit anderen vereinen, um in mehreren Lebensbereichen gleichzeitig fertig zu werden, denn das Problem des chronischen Alkoholismus hat einen spirituellen, psychologischen, sozialen (Familie, Interaktion mit der Gesellschaft) usw. Es ist unmöglich, mit all dem fertig zu werden Alleine brauchen Sie Hilfe von außen. So sollte es zum Beispiel irgendwann ein Spezialist sein, der das 12-Stufen-Rehabilitationsprogramm genau versteht, und gegenseitige Hilfe spielt auch eine große Rolle, wenn Genesene ihre Erfahrungen austauschen und bestimmte Ergebnisse am eigenen Beispiel zeigen. Schließlich gibt es Menschen, die nach diesem Konzept bereits mit 15-20, ja sogar mit 30 Jahren die Erfahrung der Genesung gemacht haben.

Sogenanntes „Sponsoring“ wird innerhalb der Gemeinschaft praktiziert, wenn eine Person, die eine gewisse Genesungserfahrung im Rahmen des Programms hat, und dies sind mehrere Jahre der Nüchternheit, eine Person, die gerade ihren Weg zur Genesung beginnt, in seinen aufnimmt Schutzzauber und hilft ihm, all diese 12 Stufen zu bauen.

In unserer Galerie finden Sie die wichtigsten Fakten über Alkohol:

Treffpunkte

Da die Anonymen Alkoholiker eine gemeinnützige Organisation sind, hat sie keinen eigenen Versammlungsraum. Sie nutzen in der Regel die von karitativen Einrichtungen, Kirchen, in einigen Betäubungsmittelapotheken angebotenen Räumlichkeiten für Versammlungen. Es gibt sogar Krankenhäuser, die Tagungsräume zur Verfügung stellen. Es kommt vor, dass Besprechungen in öffentlichen Räumen der Strafverfolgungsbehörden abgehalten werden.

Heutzutage gibt es viele Orte, an denen Treffen anonymer Alkoholiker abgehalten werden, sodass Sie zumindest jeden Tag dorthin gehen können, nachdem Sie sich vorher mit dem Zeitplan und den Themen dieser Treffen befasst haben. So werden in manchen Gruppen laut Stundenplan nur die ersten Schritte gemeistert. In anderen Gruppen können fortgeschrittenere Schritte studiert werden: Es gibt die Entwicklung des fünften, sechsten, zehnten Schrittes des Programms. Je nachdem, auf welchem Niveau sich jemand befindet, wie viele Schritte er bereits gemeistert hat, kann er den Unterricht auf dem Niveau besuchen, auf dem er sich im Genesungsprozess befindet. In Großstädten gibt es viele solcher Gruppen, vielleicht sogar mehrere in einem Stadtteil.

Mitglied bei den Anonymen Alkoholikern zu werden ist ganz einfach. Kommen Sie einfach in die Gruppe und sagen Sie: „Ich bin Alkoholiker.“ Dies ist ein Pass für die Community. Derselbe Behandlungsprozess in der Gemeinschaft geht viel tiefer und länger. Das Rehabilitationsprogramm basiert auf dem sozio-bio-spirituellen Modell der Krankheit selbst und ihrer Genesung. Darüber hinaus sollte verstanden werden, dass Genesung hier nicht als Endergebnis interpretiert wird, sondern ein Prozess ist, den eine Person ihr ganzes Leben lang durchführt. Alkoholismus ist eine chronische Krankheit, die Behandlung soll eine langfristige Remission erreichen.

Als Teil der Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker verändert sich eine Person spirituell, psychisch, sozial und lernt im Alltag, unabhängig von Alkohol zu werden. Es ist ein ganzer Prozess.

Familienfrage

Natürlich ist das Problem der Beziehungen in seiner Familie für eine Person mit Alkoholabhängigkeit wichtig. In der Gemeinschaft kommuniziert ein Alkoholiker mit denen, die direkt mit Sucht vertraut sind, und leidet auch unter seiner Sucht. Deshalb funktioniert hier die Variante mit gegenseitiger Hilfestellung besser.

Die Familie braucht auch die Hilfe von Spezialisten im Rehabilitationsprogramm für Familien von Alkoholikern „Alanon“ oder in Selbsthilfegruppen von Angehörigen von Menschen mit Alkoholabhängigkeit.

Denn in solchen Familien gibt es meist toxische Beziehungen: Wenn einer der Familienmitglieder trinkt, sind die anderen ständig angespannt, es entwickeln sich disharmonische Beziehungsformen, Einschüchterung, Schweigen, Vertuschungen werden eingesetzt. Dies verschärft das Problem der Abhängigkeit einer erkrankten Person weiter und zerstört die Familienmitglieder selbst.

Rückfallfragen

Natürlich gibt es Fragen zu möglichen Unterbrechungen der Arbeit der Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker und des Behandlungsprogramms. Ja, sie finden statt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Rehabilitationsprogramm beendet ist. Das bedeutet, dass eine Person irgendwo im Genesungsprozess einen Fehler gemacht hat, und diese Fehler müssen gesehen und bearbeitet werden. Dies kann entweder mit Hilfe eines „Sponsors“, einer Gruppe oder mit Hilfe von Spezialisten erfolgen, die das 12-Stufen-Rehabilitationsprogramm verstehen.

Alcoholics Anonymous bietet echte Hilfe für diejenigen, die wirklich mit ihrer Sucht fertig werden, ihr Leben in die Hand nehmen und nicht unter Sucht leiden wollen. Die Hauptsache ist das Verlangen des Süchtigen. Wenn er nach Genesung strebt, dann werden sie ihm auf jeden Fall helfen.


Auch lesen:
Medikament für thrombose
Was hilft beim abnehmen über 50
Arthrose lendenwirbel kreuzbein
Massives übergewicht abnehmen
Joghurt zum abendbrot abnehmen
Bauchfett loswerden grüner tee
Die Vorteile und Merkmale der Rezepte der thailändischen Küche
Ader im fuß zuckt
Wie viel kann man in einer woche höchstens abnehmen
Mais auf der Haut, was zu tun und wie zu behandeln ist
Gesundes Essen, Hirsebrei
Thrombosespritze vor reise
Die drei besten Kniebeugen, wie man sie richtig macht
Gibt es ein Mittel zur Verjüngung
Vorteile von Zimt für die Haarschönheit
Hervortretende adern ursache
Arrhythmien, Provokateure von Herzrhythmusstörungen
Abnehmen kartoffeln oder reis
Die größten Fehler in der Kindererziehung und wozu sie führen
Knorpelmasse